keyword-research-guide-beginner-2021

Ein Leitfaden zur Keyword-Recherche für Einsteiger (2021 aktualisiert)

Der ultimative Leitfaden zur Keyword-Recherche für Einsteiger 2021 Version. Der Leitfaden erklärt die grundlegenden Konzepte der Keyword-Recherche, wo sie zu finden sind und wie Sie das richtige Keyword für Ihre SEO-Kampagne auswählen.

Ist die Welt der SEO neu für Sie? Stoßen Sie auf das Konzept der Keyword-Recherche, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Dieser Artikel ist für Sie, da wir alle wichtigen Konzepte erklären werden, die Sie wissen müssen, um das beste Keyword für Ihren SEO-Plan zu finden.

Das Handbuch umfasst 

  1. Die Grundlagen der Keyword-Recherche
  2. Wo finde ich eine Stichwortidee
  3. Wie Sie das richtige Schlüsselwort wählen
  4. Bonus-Tipps und Strategien

Die Grundlagen der Keyword-Recherche

Warum Keyword-Recherche wichtig ist

Ein SEO-Schlüsselwort bezieht sich auf eine Phrase/einen Begriff, den Menschen in Suchmaschinen verwenden. Wenn Sie Ihre Inhalte rund um diese Keywords optimieren, wird Ihre Website für diese Begriffe höher ranken. Fakten belegen, dass die Keyword-Recherche in der SEO die wichtigste und wertvollste Aktivität ist, die sich auf jede andere SEO-Aufgabe auswirkt. Die Keyword-Recherche bietet einen Einblick in das Verhalten der Kunden: wonach die Leute suchen und wie. Die Keyword-Recherche gibt die Richtung für SEO-Aktivitäten vor, wohin man gehen und was man vermeiden sollte.

Die Suchmaschine, wie Google, entwickelt sich ständig weiter, um die besten Ergebnisse für die Benutzer zu liefern. Google liefert nicht nur die Informationen, nach denen der Nutzer sucht, sondern sagt auch die Absicht hinter der Suche voraus. Zum Beispiel stellt Google fest, dass auf die Suchanfrage "Computer" eine große Anzahl von Suchanfragen zu "wo kann man Computer online kaufen" folgt. Das bedeutet, dass Menschen, die nach dem Begriff "Computer" suchen, nicht nur nach der Definition von Computer suchen, sondern wahrscheinlich auch einen Computer online kaufen wollen. In diesem Fall werden die E-Commerce-Seiten, die gut für den Begriff "Computer" optimiert sind, potenziell gut bei Google für den Begriff "wo man Computer online kaufen kann" ranken, auch wenn der Begriff "wo man Computer online kaufen kann" nicht genau auf der Seite erscheint.

Das heißt, der exakte Suchbegriff ist nicht so wichtig wie das Verständnis der Absicht hinter der Suche. Bei der Keyword-Recherche geht es nicht nur darum, das exakte Wort zu finden, sondern auch zu verstehen, was die Kunden wirklich wollen und qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren, die diesen Bedarf bedienen.

Wie der Kunde im Internet recherchiert

Stadien der Suche

Die Suchanfrage des Benutzers kann auf der Grundlage der Suchphasen des Kunden kategorisiert werden.

Stadien der Suche

Stufen der Suche stellen den Fortschritt vom allgemeinen Interesse bis zu einer bestimmten Option dar. Nick möchte einen Computer haben. Er beginnt die Suche mit dem Stichwort "guter Computer zum Kaufen". Nachdem er alle Optionen ausgewertet hat, stellt er fest, dass er einen Laptop benötigt, der auf Grafikdesign spezialisiert ist. Er führt eine neue Suche nach "ein Laptop für Designer" durch. Nachdem er den Vorgang einige Male wiederholt und die Optionen allmählich entschlackt hat, weiß Nick genau, welchen Laptop er kaufen muss. In diesem Stadium setzt Nick die Suche nach einer genauen Marke und einem Modell fort, das er kaufen möchte. Alle Suchanfragen, die Nick während dieses Prozesses verwendet hat, können wie folgt kategorisiert werden:

Arten von Suchanfragen
Arten von Suchanfragen

SEO-Sichtbarkeit ist in jeder Phase der Suche notwendig, besonders vorteilhaft in der Kaufphase, wenn der Kunde aktiv sucht, um ein Produkt/eine Dienstleistung zu kaufen. Wenn Sie Ihr Keyword jedoch nur auf die Transaktionsabfrage fokussieren, schränken Sie Ihre Reichweite ein. In der Bewertungs- und Präferenzphase hilft SEO-Sichtbarkeit einem Kunden, Ihre Website zu erkennen und sich daran zu erinnern, was möglicherweise später in eine Kaufaktion umgewandelt werden kann.

Kunden-Persona erstellen

Die Erstellung einer Customer Persona ist ein sehr wichtiger Schritt bei der Keyword-Recherche. Leider neigen viele Leute dazu, diesen Schritt zu ignorieren und direkt mit der Erstellung der Keyword-Liste zu beginnen. Es gibt zwei Gründe, warum Sie diesen Fehler unbedingt vermeiden sollten.

Erstens verbringen die Leute die meiste Zeit im Internet nicht mit der Suche nach genau dem, was Sie verkaufen. Eine Person, die eine Gitarre kaufen möchte, sucht nicht nur nach einer bestimmten Gitarre. Er verbringt auch Zeit damit, wie man Gitarre spielt, wie man Saiten repariert, Gitarristen-Gruppendiskussionen, usw. Das Verständnis der Customer Persona ist ein Schlüssel, um zu wissen, wie Ihr Zielkunde seine Zeit im Internet verbringt.

Der zweite Grund ist, dass es Faktoren gibt, die sich auf den Wortschatz von Menschen auswirken, die das Internet nutzen. Unterschiede im Alter, in der Region, im Geschlecht werden zu einem Unterschied in der Sprache führen. Wollen Sie an junge Kunden verkaufen? Lernen Sie den Slang, den sie im Internet verwenden.

Die Erstellung einer Customer Persona bedeutet, eine Person mit so vielen Details wie Ihr Zielkunde zu erstellen. Je spezifischer das Persona-Profil ist, desto einfacher ist es für Sie, die Verhaltensweisen des Nutzers zu verstehen.

Wo finde ich eine Stichwortidee

Es wird empfohlen, mit einer großen Anzahl von Keyword-Ideen zu beginnen, dann zu analysieren und die besten für Ihr Unternehmen auszuwählen. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Keyword-Pool zu erstellen, und Sie sollten vielleicht alle Ansätze kombinieren.

Gruppen-Brainstorming

Eine Brainstorming-Abteilung innerhalb des Teams ist ein guter Anfang. Sie erhalten Ideen von jemandem, der sich mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung auskennt, oder von demjenigen, der direkten Kontakt mit Kunden hat. Mit den rohen Ideen aus dem Brainstorming analysieren Sie die Optionen weiter mit Keyword-Recherche-Tools.

"Suche im Zusammenhang mit" Abschnitt oder vorgeschlagenes Thema auf Suchmaschinen

Die Suchmaschine selbst ist eine gute Quelle für Keyword-Ideen. Wenn Sie das Schlüsselwort, das Ihnen vorschwebt, bei Google eingeben, erhalten Sie im Abschnitt "Suche verwandt mit" unten auf der Ergebnisseite eine Liste mit möglichen Schlüsselwörtern. Sie klicken auf eines der Ergebnisse, scrollen weiter zum Abschnitt "Suche verwandt mit" und haben eine weitere Liste von Wörtern.

Keyword-Recherche-mit-Google-Suche-bezogen

Die Vorschlags- oder Autovervollständigungsfunktion von Google und YouTube ist ebenfalls eine gute Quelle für Begriffe, nach denen Menschen tatsächlich suchen.

Keyword-Recherche-mit-Google-Suggestion

Wenn Sie mit * (Sternchen) vor dem Wort suchen, erhalten Sie weitere Kombinationen für Ihr Wort.

Keyword-Recherche-mit-Google-Suggestion

Einige andere Seiten, die eine gute Quelle für Ideen sind, sind Wikipedia, Reddit und Foren/Gruppendiskussionen. Die Gruppendiskussion ist sehr nützlich, um genau zu wissen, über welches Problem sich Ihr Zielkunde Sorgen macht.

Keyword-Recherche-Tools

Es gibt eine Menge SEO-Keyword-Recherche-Tools auf dem Markt. Sie geben Ihnen nicht nur Keyword-Vorschläge, sondern werten diese Wörter auch aus. Es ist wichtig, das zuverlässigste Tool zu wählen, das Daten von Ihrer Zielgruppe sammelt. Die beliebtesten Seiten/Tools auf dem Markt sind Google Trends, Google Keyword Planner, Ubersuggest, SEMrush, Ahrefs, Alexa, SimilarWeb, Followerwonk, ExplodingTopics.com, Keyword Surfer...Lassen Sie uns wissen, wenn Sie eine detaillierte Anleitung zu diesen Tools benötigen. Jedes Tool hat seine Vor- und Nachteile, die wir in einem kurzen Vergleich der beliebtesten Tools auf dem Markt darstellen werden.

Keyword-Recherche-Tools
Keyword-Recherche-Tools

Google Keyword Planner ist ein guter Start für SEO-Anfänger. KWFinder ist perfekt für seinen Preis, geeignet für KMU, Unternehmer. Wenn Sie SEO ernst nehmen, sind SEMRush und Ahrefs die Musts. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich eingewöhnt und die besten Tools ausgewählt haben. Zu Beginn ist es wichtig zu verstehen, welche Informationen Sie von diesen Tools benötigen, um das richtige Keyword zu wählen. 

Wie Sie das richtige Schlüsselwort wählen

Stichwort Schwierigkeit

Die Keyword-Schwierigkeit bezieht sich darauf, wie schwierig es ist, in den organischen Suchergebnissen von Google für diesen speziellen Ausdruck zu ranken. Sie möchten ein Keyword ohne viel Konkurrenz haben, so dass eine höhere Chance besteht, dass Ihre Website ein besseres Ranking erhält. Das Keyword-Recherche-Tool kann Ihnen einige Zahlen zum Wettbewerbsniveau eines Wortes liefern, aber denken Sie daran, dass das Ergebnis nicht 100% genau ist.

Schlüsselwort-Typen

Basierend auf der Länge können Schlüsselwörter in drei Gruppen unterteilt werden. 

Kopf Begriff: Ein-Wort-Keyword. Diese Art von Keyword ist leicht zu finden mit hohem Suchvolumen, aber auch stark umkämpft. Z. B. Schuhe.

Schlüsselwort Körper: 2-3 Wörter Phrase. Es ist spezifischer als der Hauptbegriff mit anständigem Suchvolumen. Z. B. Wanderschuhe.

Long-Tail-Schlüsselwort: lange, mehr als 3 Wörter Phrase. Diese Art von Keyword ist sehr spezifisch und hat einen geringen Wettbewerb. Z. B. beste Wanderschuhe für Frauen.

Ein Long-Tail-Keyword führt nachweislich zu einer hohen Konversionsrate. Bei schwachem Wettbewerb ist ein Long-Tail-Keyword ideal für die SEO-Sichtbarkeit, insbesondere für neue und kleine Unternehmen. Aber diese Art von Keyword ist auch schwieriger zu identifizieren im Vergleich zu Head-Term oder Body-Keyword.

Suchvolumen

Das Suchvolumen eines Keywords ist die Statistik darüber, wie viele Menschen nach diesem Wort suchen. Sie möchten ein Schlüsselwort mit einem starken Suchvolumen haben. Denken Sie daran, dass das Suchvolumen in jeder Branche als schwach oder stark angesehen wird, also verschaffen Sie sich einen Überblick über den Markt, bevor Sie ein Urteil fällen. Ein Schlüsselwort mit hohem Suchvolumen ist normalerweise gleichbedeutend mit hohem Wettbewerb, so dass Ihre Website mehr Aufwand benötigt, um ein höheres Ranking zu erreichen.

Trending

Sie möchten ein trendiges Schlüsselwort haben, das Menschen anzieht. Der Keyword-Trend ändert sich im Laufe der Zeit und je nach Region. Stellen Sie also sicher, dass Sie den aktuellen Trend wählen, der gerade an Beliebtheit zunimmt, und nicht einen, der bald wieder verschwindet.

Relevanz

Es macht keinen Sinn, ein trendiges Keyword zu haben, das nichts mit dem Inhalt Ihrer Seite zu tun hat. Wie oben erklärt, neigt Google dazu, Ergebnisse basierend auf der Absicht des Nutzers hinter der Anfrage anzuzeigen. Ihr Inhalt wird nur dann für ein Keyword ranken, wenn er wirklich das Bedürfnis des Nutzers erfüllt.

CPC (Kosten pro Klick)

Der Cost-per-Click-Indikator sagt Ihnen, ob die Leute, die nach diesem Keyword suchen, Geld ausgeben oder nicht? Wenn ein Keyword ein gutes Suchvolumen hat, aber nicht zu einer Transaktion führt, ist es keine gute Idee, in dieses Keyword zu investieren. Sie möchten ein Keyword mit Ertragspotenzial haben, das eine gute Konversionsrate bringen kann.

Saisonale Schwankungen in der Keyword-Nachfrage

Ein wichtiger Hinweis bei der Keyword-Recherche ist, dass die Verwendung von Keywords im Laufe der Zeit stark variiert. Denken Sie daran, diesen Faktor in Ihrer Strategie zu berücksichtigen. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Suchanfragen für "Bademode" vor und während des Sommers an und nimmt in der kalten Jahreszeit ab. Oder die Suche nach "Geschenken" ist in der Urlaubssaison hoch und nicht das ganze Jahr über. Wenn Sie die Muster verstehen, haben Sie eine gute Vorbereitung für diese saisonalen Trend-Keywords.

Bonus-Tipps und Strategien

In diesem Stadium haben Sie bereits das perfekte Keyword für Ihr Unternehmen gefunden. Herzlichen Glückwunsch! Es wird empfohlen, Ihr Keyword alle paar Monate neu zu bewerten, z. B. einmal im Quartal. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie immer ein trendiges, gut funktionierendes Keyword haben. Was Sie als nächstes tun sollten, ist eine gute Strategie zur Optimierung dieses Keywords zu haben. Hier sind einige Taktiken, die Sie sofort anwenden können.

Hochwertige Inhalte rund um das Schlüsselwort produzieren

Google bevorzugt lange, detaillierte Inhalte, da es den Nutzern das beste Suchergebnis liefern möchte. Hochwertige Inhalte bringen wertvolle Informationen und sind angenehm zu konsumieren. Außerdem kann Ihre Website ein besseres Ranking erhalten, wenn Sie einzigartige Inhalte anbieten können, die etwas Neues auf den Markt bringen. Das ist keine leichte Aufgabe. Aber all die Mühe, die Sie in die Suche nach dem perfekten Keyword stecken, ist sinnlos, wenn der Inhalt nicht ernst genommen wird. Wir haben einen Beitrag veröffentlicht über kraftvolle Textedie nützliche Tipps für die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten liefert.

Die Erwähnung des Schlüsselworts in dere Titel

Es kann eine der Old-School-Taktiken zur Keyword-Optimierung sein. Und sie ist sicherlich immer noch hilfreich. Wenn Sie Ihren Blog-Beitrag schreiben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Hauptkeyword im Titel, in der Beschreibung und in den ersten 100-150 Wörtern erwähnen. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Google mehr Gewicht auf die Phrase legt, die früh auf Ihrer Seite auftaucht. Es ist also einfacher für Google zu erkennen, dass sich Ihr Inhalt um das angegebene Schlüsselwort dreht, wenn Sie das Schlüsselwort in die ersten Sätze und Absätze einbauen.

Optimieren von Inhalten um synonyme und verwandte Schlüsselwörter

Das Hauptkeyword zu haben, bedeutet nicht, dass Sie die ganze Zeit bei dem exakten Begriff bleiben müssen. Die Optimierung Ihrer Inhalte mit Synonymen und eng verwandten Keywords bringt nachweislich positive Ergebnisse. Da Menschen verschiedene Wörter und Kombinationen in der Suchanfrage verwenden können, ist es ratsam, sich nicht nur auf eine bestimmte Phrase zu beschränken.

Jetzt haben Sie ihn, den notwendigen Leitfaden zur Keyword-Recherche. Der Keyword-Recherche-Prozess erfordert eine Menge Arbeit, aber er ist sicherlich lohnend. Wenn Sie es richtig machen, werden Sie definitiv positive Ergebnisse in Ihrer SEO-Aktivität sehen.

Unser Leitfaden hat Ihnen das Kernwissen vermittelt, um bei der Keyword-Recherche erfolgreich zu sein. Gerne diskutieren oder beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema. Welche Aufgabe ist für Sie am schwierigsten? Wo benötigen Sie weitere Hilfestellungen? Wir haben einen weiteren Blog zum Thema lokale SEO die für Sie interessant sein können.

Schauen Sie sich andere Inhalte auf unserer Website an, um mehr über Marketing zu erfahren. 

Diesen Beitrag teilen

Teilen auf linkedin
Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf email

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Wir haben noch viel mehr! Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein und erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Artikel wöchentlich direkt in Ihren Posteingang

Mehr Beiträge

Copywriting 101 - starke Marketingtexte

Wie man starke Marketingtexte erstellt + Beispiele.

Egal, ob Sie einen Text für Ihre Anzeigen, den Inhalt einer Webseite, ein Verkaufsgespräch oder eine Kaltakquise-E-Mail schreiben, Ihr Ziel ist es, zu verkaufen. Copywriting ist wichtig, egal, um welchen Geschäftsbereich Sie sich kümmern. Lernen Sie mit unserem Leitfaden für Anfänger im Copywriting, wie Sie überzeugende Marketingtexte erstellen können.

Mehr lesen "
de_DEDeutsch
social-media-content-ideen

Hier ist ein Geschenk für Sie

.
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter