generate-lead-google-ads

5 Profi-Tipps zur Lead-Generierung mit Google Ads im Jahr 2021

Jedes Unternehmen möchte mehr Leads für sein Geschäft generieren und Google Ads ist eine großartige Methode, dies zu tun. Allerdings ist Pay-per-Click (PPC) sehr kostspielig, wenn man nicht weiß, wie man es richtig steuert.  

Es gibt so viele Faktoren, die PPC beeinflussen und wahrscheinlich haben Sie noch nicht gewusst, wie Sie diese steuern können. Zum Beispiel erzeugen verschiedene Match-Typen eine große Lücke in Ihrem Budget, oder hoch relevante Keywords erhöhen den Traffic und senken die Cost-per-Click (CPC). Diese Elemente können Ihrem Unternehmen helfen, Nutzer effizient in qualifizierte Leads zu konvertieren. 

In diesem Artikel geben wir Ihnen fünf PPC-Tipps, die Ihrem Unternehmen helfen, mehr potenzielle Kunden zu generieren. Wenn Sie gerade erst mit Google Ads begonnen haben, werden diese Hacks die Schlüsselelemente sein, um mehr Besucher zu Ihrem Unternehmen zu bringen. 

1. Qualitätsbewertung

Laut Google ist ein Qualitäts-Score eine Einschätzung der Qualität Ihrer Keyword-Relevanz, der Klickrate (CTR) und der Landing Page. Qualitätskennzahl ist einer der wichtigsten Indikatoren bei Google AdWords und wird auf einer Skala von 1-10 angegeben. 

DiagrammBeschreibung automatisch generiert

Google fördert Werbung mit hoher Punktzahl, indem es sie mit einem niedrigeren CPC und höheren Anzeigenpositionen auf den Suchmaschinenergebnisseiten belohnt (SERP). 

Wie bereits erwähnt, ist der Quality Score die Kombination aus Keywords, Anzeigenrelevanz und User Experience (UX) auf der Landing Page. Der Anzeigenrang wird durch Multiplikation von Maximalgebot und Qualitätsbewertung berechnet:

ANZEIGENRANG = MAXIMALGEBOT * QUALITÄTSBEWERTUNG

Für Beispiele: 

  • Inserent I hat $2 für MAX BID und 10 für QUALITY SCORE 

=> ANZEIGENRANG = 2 * 10 = 20 

  • Inserent II hat $4 für MAX BID und 4 für QUALITY SCORE 

=> ANZEIGENRANG = 4 * 4 = 16

Obwohl das Maximalgebot eine wichtige Rolle für den Anzeigenrang spielt und sich teilweise auf Ihren CPC auswirkt, bedeutet dies nicht, dass Ihre Anzeigen durch die Einstellung eines hohen Gebots eine höhere Position auf der SERP erhalten. Basierend auf der CPC-Formel gilt: Je höher die Qualitätsbewertung, desto günstiger der CPC. 

Grafische Benutzeroberfläche, Anwendung, Tabelle, ExcelBeschreibung automatisch generiert

Bevor Sie die Qualitätsbewertung verbessern können, müssen Sie wissen, wo Sie diese Indikatoren finden können. Die Schritte sind sehr einfach wie unten: 

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Ads-Konto an
  2. Gehen Sie auf die Registerkarte "Schlüsselwörter" in der linken Seitenleiste 
  3. Sie können prüfen, ob es eine Spalte "Quality Score" gibt oder nicht. 
  4. Wenn nicht, gehen Sie zum Werkzeug "Spalten" => "Spalten ändern" => "Quality Score". Hier können Sie auch andere Indikatoren auswählen. 

Wie von Larry Kim, dem Gründer von WordStream, berichtet, hilft die Verwendung von Schlüsselwörtern zu Ihrer Marke Google dabei, Ihr Unternehmen leicht zu erkennen, die durchschnittliche Klickrate zu erhöhen und vor allem Ihre Qualitätsbewertung zu verbessern.  

2. Anzeigenrelevanz

Anzeigenrelevanz oder Keyword-Relevanz spiegelt wider, wie klar und präzise sich Ihre Keywords auf Ihre Anzeigen beziehen. Deshalb sollten die Keywords immer zu Ihren Anzeigen und der Suche des Nutzers passen. 

Nach Angaben von Google gibt es drei Messstufen für Keywords:

  1. Überdurchschnittlich
  2. Durchschnitt
  3. Unterdurchschnittlich 

Die Status "Durchschnittlich" und "Überdurchschnittlich" bedeuten, dass Ihre Keyword-Relevanz in Ordnung ist, ohne dass es ernsthafte Probleme gibt. Während der Status "Unterdurchschnittlich" als Alarm für Werbetreibende dient, um die Anzeigenrelevanz zu verwalten, wenn die Anzeigengruppen möglicherweise nicht spezifisch genug sind oder zu viele Themen enthalten. 

Wie Sie wissen, ist die Anzeigenrelevanz wichtig, da sie ein Element zur Bewertung des Qualitätsscores ist. Allerdings kann ein Keyword einen hochwertigen Score und eine niedrige Anzeigenrelevanz haben oder umgekehrt aufgrund verschiedener anderer Faktoren zur Ermittlung des Qualitätsscores. Es ist besser, wenn Sie jeden einzelnen Faktor überprüfen, um herauszufinden, welche Bereiche verbessert werden müssen. 

Wie kann man also die Anzeigenrelevanz verbessern? 

KWFinder: Keyword-Recherche und Analyse-Tool
Suchmaschinen-Optimierung - EduDelphi Bildung

Um die Relevanz Ihrer Anzeigen zu erhöhen, können Google Keyword-Planer und KW-Finder sind die beiden besten Tools für Sie, um mit der Keyword-Recherche zu beginnen. Der Google Keyword Planner ist kostenlos, während der KW Finder als SAAS-Service arbeitet, sodass Sie jeden Monat einen gewissen Betrag bezahlen müssen. Nachdem Sie eine Keyword-Recherche durchgeführt haben, sollten Sie spezifische Anzeigengruppen erstellen, um die Keyword-Relevanz zu erhöhen. 

Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen für digitales Marketing sind und einige Lösungen für Kunden anbieten möchten, sollten Sie für jedes Tool eine andere Anzeigengruppe erstellen. Eine für SEO, eine für PPC, eine für E-Mail-Marketing, usw. Geben Sie nicht eine Mischung dieser Keywords in eine Gruppe.

Abgesehen davon sollten Sie die Keywords gründlich auswählen, eine Anzeigengruppe sollte als Empfehlung 5-20 Keywords enthalten. Zusätzlich sind Long-Tail-Keywords eine Geheimwaffe für jeden Werbetreibenden, wenn er weiß, wie man sie effektiv einsetzt. Verwenden Sie zum Beispiel statt "E-Mail-Marketing" eine Long-Tail-Phrase wie "E-Mail-Marketing-Tools für Unternehmen".

3. Schlüsselwort-Übereinstimmungstypen

Schlüsselwort-Typen helfen Ihnen, einfach zu kontrollieren, welche Suchanfragen von Nutzern auf Google Ihre Anzeigen aktivieren können. 

  • Breite Übereinstimmung: Die breite Übereinstimmung ermöglicht es, dass Ihre Anzeigen in den SERP angezeigt werden, die Rechtschreibfehler, Synonyme und andere relevante Variationen von Keywords enthalten. Zum Beispiel, wenn Ihr Keyword Kinderhose und Menschen suchen nach Herrenhosen oder Kinder-T-Shirt Ihre Anzeigen sehen könnten. Diese Art kann Ihnen Zeit bei der Keyword-Recherche ersparen, aber trotzdem viele Impressionen und Klicks bringen. Allerdings bringt sie wahrscheinlich eine große Anzahl irrelevanter Nutzer auf Ihre Website, was Ihren Qualitätsscore senkt. 
  • Breiter Übereinstimmungsmodifikator: Dies ist ähnlich wie Broad Match, aber eine zusätzliche Option mit einem "+"-Zeichen, das Sie z. B. vor ein Keyword setzen können, +Vietnamesisch +Restaurant. Es werden enge Varianten, die Rechtschreibfehler, Abkürzungen, Singular- und Pluralform einschließen, aber verwandte Suchen ausschließen, wie es die breite Übereinstimmung tut. Bei Synonymen hängt es von der Wortfolge ab, ob die Bedeutung einer Phrase geändert wird oder nicht, dann wird eine Modifikator für breite Übereinstimmung können Ihre Anzeigen auslösen.
  • Phrasenübereinstimmung: Bei der Phrasenübereinstimmung werden Ihre Anzeigen auf SERP angezeigt, die mit einer Keyword-Phrase oder engen Variationen übereinstimmen. Die Phrase wird in Anführungszeichen " " gesetzt, z. B. "rote Schuhe". Anzeigen werden nicht angezeigt, wenn ein Wort zwischen den Phrasen hinzugefügt wird. Dies ist der beliebteste Typ, den Werbetreibende für ihre Kampagnen verwenden. 
  • Exakte Übereinstimmung: Anzeigen werden auf SERP angezeigt, wenn Benutzer nach dem exakten Begriff oder den engen Variationen dieses exakten Begriffs suchen und die Schlüsselwörter in eckige Klammern gesetzt werden, z. B.:[Schuhe für Männer], [Badeanzug]. Enge Variationen enthalten das Keyword mit der gleichen Bedeutung wie die exakten Keywords, das Hinzufügen oder Entfernen von Präpositionen und Konjunktionen sowie Synonyme, ohne die Bedeutung der ursprünglichen exakten Keywords zu verändern. Dieser Typ erzielt weniger Impressionen und Klicks, erhöht jedoch die CTR mit mehr qualifizierten Leads. 

Wenn Sie Ihre Keywords zu sehr einschränken oder erweitern, kann sich das negativ auf Ihre Anzeigenkampagne auswirken. Sie sollten verschiedene Keyword-Match-Typen mit verschiedenen Anzeigengruppen testen, um eine grundlegende Vorstellung davon zu haben, wie es funktioniert, und dann beim nächsten Mal verbessern.  

4. Anzeigentext

Anzeigentexte sind ein wesentlicher Bestandteil der Generierung qualifizierter Leads für ein Unternehmen. Die Ausrichtung auf die richtigen Keywords hilft nicht nur, die CTR zu verbessern, sondern auch den Quality Score. 

7 Wege, um super-effektive Google-Anzeigen zu schreiben | WordStream

Quelle: WordStream

Responsive Search Ads: 

  • Dies ist das neueste aktualisierte Format von Google Search Ads mit hoher Flexibilität und Effizienz. Sie können bis zu 15 separate Überschriften zusammen mit 4 Beschreibungen erstellen. 
  • Bei Responsive Search Ads erhalten Sie drei Headlines mit 30×3 Zeichen und zwei Beschreibungen mit 90×2 Zeichen. 
  • Dies kann Ihnen helfen, die CTR, den Quality Score und die Conversion Rate aufgrund der relevanten Keywords zu erhöhen. Es ist jedoch nicht für jeden Anzeigentext nachverfolgbar, da es keinen Bericht über die Leistung der einzelnen Kombinationen gibt.

Dynamische Suchanzeigen:

  • Dieses Format von Suchanzeigen wird angezeigt, wenn die Suchanfragen eines Nutzers mit dem Content oder den Phrasen auf Ihrer Website in Verbindung stehen. Die Überschrift und die URL der Zielseite werden von Google Ads dynamisch auf Basis der Suchanfragen generiert. 
  • Dynamische Suchanzeigen helfen Werbetreibenden, Zeit bei der Erstellung von Anzeigen, beim Bieten und bei der Suche nach Keywords zu sparen. Nutzer, die auf Anzeigen klicken, werden auf Seiten mit genau den Produkten oder Dienstleistungen geleitet, nach denen sie suchen. Deshalb wird mehr qualifizierter Traffic und Leads generiert.  
  • Um effizient zu arbeiten, erfordern diese Suchanzeigen eine regelmäßige Pflege und Optimierung der Seite. Stellen Sie sicher, dass der Inhalt der Landing Page verfügbar ist; andernfalls werden die Benutzer in einer Sekunde abspringen. 

Es gibt sowohl Vorteile als auch Nachteile von diesen Suchanzeigen, Sie müssen Ihr Ziel klären, bevor Sie sich für eine von ihnen entscheiden, um eine Anzeigenkampagne zu starten. Lesen Sie unseren Blog zur Verbesserung Ihrer Werbetexterische Fähigkeiten.

5. Landing Page Optimierung

Landing Page-Erfahrung ist einer der Faktoren zur Bewertung der Qualitätsbewertung Ihrer Anzeigen. Eine schlechte Benutzererfahrung kann sich teilweise auf Ihre Anzeigenrangposition und das Gesamtbudget auswirken. Laut Google gibt es 4 Schlüsselelemente, die jede Landing Page sein sollte: relevant, vertrauenswürdig, einfach zu navigieren und zuverlässig. Hier sind einige Tipps für Sie, um die Landing Page zu verbessern: 

Machen Sie die Landing Page relevant: 

  • Leiten Sie Benutzer auf eine relevante Landing Page, anstatt sie auf eine Homepage zu schicken. 
  • Verwenden Sie ähnliche Schlüsselwörter, Wertversprechen und Handlungsaufforderungen, um das Kundenerlebnis zu vereinheitlichen und ihr Vertrauen zu gewinnen. 
  • Zeigen Sie die exklusiven Eigenschaften Ihres Unternehmens, um die Konkurrenz auszustechen. Das ist der Grund, warum Kunden Produkte oder Dienstleistungen von Ihnen kaufen und nicht von Ihren Konkurrenten. 
  • Verwenden Sie Anzeigengruppen, um die Keywords für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu kategorisieren. Dies hilft Google, die richtigen Kunden leicht zu identifizieren. 

Machen Sie die Landing Page vertrauenswürdig:

  • Seien Sie ehrlich darüber, was Sie den Kunden verkaufen und anbieten. Kunden fühlen sich nur dann sicher, wenn sie transparente Informationen wie z. B. zusätzliche Gebühren auf Ihren Seiten sehen können. 
  • Zeigen Sie Kontaktinformationen, Kundenrezensionen und Testimonials an, um Vertrauen aufzubauen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Text auf jeder Seite grammatikalisch korrekt ist. Psychologisch gesehen ist eine fehlerhafte Sprache das erste Anzeichen für einen Betrug. 
  • Verwenden Sie keine Pop-ups, weil sie lästig sind. Wenn Sie nach Kundeninformationen fragen wollen, seien Sie klar und deutlich, warum. 

Machen Sie die Landing Page einfach zu navigieren: 

  • Das oberste Gebot einer Landing Page ist es, dem Kunden zu zeigen, was er will. Stellen Sie also sicher, dass die Seite so gestaltet ist, dass er seine Optionen leicht finden kann. 
  • Verwenden Sie Aufzählungspunkte, um die Informationen präzise zu vermitteln. Verwenden Sie außerdem keinen komplexen Text, sondern bringen Sie die wichtigsten Punkte auf den Punkt, nach denen die Kunden suchen. 
  • Machen Sie Ihre Inhalte wie Videos und Fotos bequem teilbar.

Machen Sie die Landing Page zuverlässig: 

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Website mobilfreundlich ist. Testen Sie es hier.
  • Unabhängig davon, ob es sich um ein Tablet, einen Desktop oder ein Mobiltelefon handelt, müssen Sie den Kunden ein einheitliches Erlebnis bieten, z. B. Bildschirmgröße, einfache Navigation, responsives Design usw. 
  • Optimieren Sie die Inhalte auf der Landing Page, insbesondere Videos und Bilder. Verwenden Sie außerdem nicht zu viele kontextreiche Texte oder akademische Formulierungen auf Ihrer Landing Page. Das klingt nicht einladend und ermutigt die Leute nicht, Ihre Produkte zu kaufen. 

Die Erfahrung der Landing Page spielt eine wesentliche Rolle für Ihre Anzeigen, insbesondere für Ihren Qualitätsscore, daher sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich auf die Optimierung zu konzentrieren. 

Fazit

Kurz gesagt: Google Ads ist eines der besten Tools, um qualifizierte Leads zu generieren. Allerdings müssen Sie einige Tipps kennen, um das Budget für jede Kampagne, die Sie starten, zu minimieren. In diesem Blog haben Sie die fünf Profi-Hacks kennengelernt, mit denen Sie Ihre Google Ads-Kampagne auf Vordermann bringen können. Aber wenn Sie Ihre Landing Page nicht gut optimieren, dann sind alle Bemühungen in Google Ads umsonst. Bereiten Sie daher zuerst Ihre Landing Page gut vor und machen Sie sich bereit für die nächste Stufe der Lead-Generierung.  

Befolgen Sie diese Tipps, um mehr Leads für Ihr Unternehmen zu generieren. Es wird ein großer Vorteil für jedes Unternehmen sein, seinen Lead-Generierungsplan zu entwickeln. Wenn Sie diesen Blog für hilfreich halten, zögern Sie nicht, ihn zu abonnieren, um mehr Wissen über digitales Marketing und Geschäftseinblicke zu erhalten! 

Diesen Beitrag teilen

Teilen auf linkedin
Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf email

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Wir haben noch viel mehr! Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein und erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Artikel wöchentlich direkt in Ihren Posteingang

Mehr Beiträge

de_DEDeutsch
social-media-content-ideen

Hier ist ein Geschenk für Sie

.
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter